Unter dem Begriff Social Media Recruiting werden alle aktiven und passiven Maßnahmen des Personalmarketing zusammengefasst, bei denen soziale Netzwerke genutzt werden. Darunter fällt neben der Pflege eines Karriereportals auch die aktive Suche und Ansprache von Kandidaten.

Social Media Recruiting verbindet daher Bewerber über die sozialen Netzwerke mit Unternehmen. Dabei nutzen Firmen die sozialen Plattformen, um die Kandidaten zielgerichtet anzusprechen. Im Vergleich zu klassischen Jobbörsen mit Stellenanzeigen definiert sich das Social Media Recruiting durch den direkten Kontakt zum Bewerber und die wechselseitige Interaktion.

Herausforderungen im Social Media Recruiting

Jeder Social Media Kanal wird von unterschiedlichen Zielgruppen genutzt. Unternehmen sollten daher vor Beginn ihrer Social Media Recruiting Strategie herausfinden, auf welchen Kanälen ihre Zielgruppe aktiv ist.

Da die Nutzer meist im privaten Kontext in sozialen Netzwerken unterwegs sind, müssen Sie sie in der passenden Art und Weise ansprechen. Zudem sollten die Bewerbungs- und Auswahlprozesse an die sozialen Netzwerke angebunden und angepasst werden. Komplizierte und schwerfällige Prozesse sind ein No-Go.

Methoden des Social Media Recruiting

1. Active Sourcing

Die Methode des Active Sourcing hat durch Social Media Netzwerke, insbesondere durch die Business-Netzwerke, wieder verstärkt Aufmerksamkeit bekommen. Nie war es so einfach Kandidaten anzusprechen wie auf Xing und LinkedIn.

2. Content Marketing & Employer Branding

Mittels Content Marketing und Employer Branding Maßnahmen können regelmäßig zugeschnittene Inhalte wie Texte, Bilder oder Videos auf den sozialen Netzwerken bzw. auf dem eigenen Firmenprofil veröffentlicht werden, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu erhalten und zeitgleich die eigene Marke als Arbeitgeber zu schärfen.

3. Influencer Marketing

Beim Influencer Marketing werden starke Netzwerke mit Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern aufgebaut. Über diese Netzwerke können Sie Ihre Botschaften einfacher verbreiten und neue Mitarbeiter über Weiterempfehlungen rekrutieren.

Das Social Media Recruiting und die damit verbundenen Maßnahmen ist für viele Unternehmen noch Neuland. Hier stellt sich oftmals die Frage nach dem tatsächlichen Nutzen für die Personalarbeit, schließlich ist der neue “Personalgewinnungskanal” auch ein zeitintensives Unterfangen. Hier gilt es für Aufklärung zu sorgen und optimale Strategien und Prozesse zu entwerfen und mittels Change Management umzusetzen.

Referenzen