Siegel Top Arbeitgeber

Bereits zum sechsten Mal wird SThree mit dem Zertifizierungssiegel „Top Employer Deutschland“ ausgezeichnet – das zweite Mal in Folge sogar mit dem ersten Platz.

Seit 1991 prämiert das Top Employers Institute herausragende Arbeitgeber und lud hierzu am 12. Februar zu einer Gala in die Alte Federnfabrik in Düsseldorf, wo das SThree Team die Auszeichnung entgegen nahm.

Die Bewertung der Jury zeigt: SThree erzielt beste Ergebnisse entlang des gesamten Mitarbeiterentwicklungsprozesses. Von der Talentstrategie und der Personaleinsatzplanung über den strategischen Onboarding-Prozess bis hin zu Training und Entwicklung von Fach- und Führungskräften. Der Award bestätigt auch den neuen Kurs, den SThree 2018 eingeschlagen hat. Im Rahmen eines Cultural-Change-Prozesses wurde im vergangenen Jahr bei den Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter auf deutlich mehr Flexibilität gesetzt – ein nachhaltiger Erfolg, wie auch die Bewertung des Expertengremiums des Top Employer Institutes bestätigt.

„Als Spezialist für Personalberatung wollen wir natürlich auch bei unseren eigenen Mitarbeitern Vorreiter in Sachen Arbeitgeberzufriedenheit sein“, betont Timo Lehne, Geschäftsführer der SThree GmbH. „Für uns ist diese Bewertung deshalb auch immer ein wichtiger Gradmesser, wohin wir uns entwickeln müssen und was sich unser Team bei SThree wünscht.“

Über die Zertifizierung des Top Employers Institute

Als unabhängiges Zertifizierungsunternehmen bewertet das Top Employers Institute Unternehmen anhand einer globalen HR Best Practices Befragung. Um die Zertifizierung zu erlangen, müssen Unternehmen die vom Top Employers Institute festgelegten Mindestanforderungen nachweisen.

Die HR Best Practices Survey umfasst 100 Fragen, die 600 Praktiken aus 10 Praxisbereichen untersuchen: Talentstrategie, Personalplanung, Talent Acquisition, Onboarding, Training & Entwicklung, Performance Management, Führungskräfteentwicklung, Karriere- und Nachfolgeplanung, Compensation & Benefits und Unternehmenskultur. Das Top Employers Institute bewertet anschließend inwieweit diese durch die strategische Ausrichtung, die Einbindung von Führungskräften, entsprechende Anwendungen und deren Überprüfung, und durch den Einsatz von Technologien unterstützt werden.

CEO David Plink sagt “Wir glauben, dass alle 2019 zertifizierten Unternehmen außergewöhnliche Mitarbeiterbedingungen aufweisen. Indem diese die Entwicklung und Förderung ihrer Mitarbeiter ins Zentrum ihres unternehmerischen Handelns stellen, tragen die Top Employer ganz entscheidend zur nachhaltigen Gestaltung der Arbeitswelt bei und werden zurecht als Employer of Choice bezeichnet.“