Die Welt unterliegt einem ständigen Wandel. So ändern sich auch die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um erfolgreich zu sein. SThree hat daher neun Skills für 2021 recherchiert, die für die Jobs der Zukunft unerlässlich sein werden.

Das Jahr 2020 ist nicht nur geprägt von rasanten technischen Veränderungen, sondern auch von einem großen Thema: COVID19. Die Erfahrungen von Lockdown und beruflicher sowie wirtschaftlicher Unsicherheit wirken sich neben den Megatrends Globalisierung und Digitalisierung ebenfalls auf die Top neun Skills aus, die Sie für das Jahr 2021 brauchen.

1. Digitale Transformation

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass vor allem digitale Geschäftsmodelle nicht nur resilienter sind, sondern sich viel flexibler an sich verändernde Bedingungen anpassen lassen. 

Wer 2021 Kenntnisse in der digitalen Transformation mitbringt, wird schneller einen sich verändernden Bedarf bei der Zielgruppe bemerken und passende digitale Lösungen dafür entwickeln können.

Covid19 hat die Digitalisierung und das Verständnis für die Notwendigkeit der digitalen Transformation nochmals beschleunigt. Der Bedarf an Experten in diesem Bereich und an Mitarbeitenden mit entsprechenden Skills wird 2021 deutlich steigen.

2. Lösen komplexer Fragestellungen

Die zunehmende Technisierung der Wirtschaft, Globalisierung und Digitalisierung sorgen dafür, dass die Anforderungen für Führungskräfte steigen. Gefragt sind 2021 Führungspersönlichkeiten, die über den eigenen Tellerrand hinaus auch Lösungen für komplexe Probleme finden. Insbesondere in Bezug auf Nachhaltigkeit und Ökologie sind Lösungen gefragt, die weit über den Horizont des Jahres 2021 hinausreichen.

3. Emotionale Intelligenz

2021 werden nicht nur analytische und technische Skills gefragt sein. Eine wichtige Fähigkeit wird emotionale Intelligenz sein. Sie ermöglicht es Ihnen, besser mit Teammitgliedern zusammenzuarbeiten, auch über Ländergrenzen, Sprachbarrieren und kulturelle Grenzen hinweg. Das bessere Verständnis Ihres Gegenübers durch Empathie hilft Ihnen außerdem, effizienter und nachhaltiger zu arbeiten und andere Menschen zu motivieren, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Gerade in Zeiten von Homeoffice ist es von zentraler Bedeutung, die Bedürfnisse und Eigenschaften von Menschen auch ohne direkten Kontakt zu verstehen.

4. Technologieverständnis

Es wird 2021 noch wichtiger werden, dass Sie Schlüsseltechnologien verstehen. Ob Kollaborationstools, Videokonferenztools, Projektmanagementtools oder Cloud-Services, die Bandbreite an eingesetzten Technologien ist groß. Je mehr Sie darüber wissen und je besser Sie sich mit einzelnen Tools auskennen, desto besser sind Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt und desto effizienter werden Sie arbeiten können.

5. Laterales Denken

Das berühmte „Denken über den Tellerrand hinaus“ oder „Querdenken“ ist ein wichtiger Skill im Jahr 2021. Das Jahr 2020 hat uns einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, sich beruflich und wirtschaftlich nicht nur auf eine Schiene zu beschränken, sondern auch Optionen zu prüfen, die über den Standard hinausgehen. 2021 werden uns vor allem die unternehmerischen Folgen von Covid19 beschäftigen. Wer schnell und gezielt unkonventionelle Lösungen für Probleme findet, wird klar im Vorteil sein.

6. Globales Denken

Viele KMUs in Deutschland orientieren sich schon seit vielen Jahren am Weltmarkt. Globales Denken wird 2021 umso wichtiger. Schließlich gilt es, zum einen globale Entwicklungen vorauszusehen, um schon im Vorfeld präventiv zu handeln. Zum anderen bedeutet Globalisierung tatsächlich, dass Sie in der Lage sein sollten, mit Teams auf der ganzen Welt zu kommunizieren und zu arbeiten.

7. Anpassungsfähigkeit

Anpassungsfähigkeit wird gerne mit negativen Attributen konnotiert. Doch bedeutet Anpassungsfähigkeit 2021, dass Sie sich schnell mit sich verändernden Voraussetzungen arrangieren können. So mussten sich 2020 viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an die neue Rolle im Homeoffice gewöhnen. Doch gerade im Zuge einer sich verändernden technologischen Umgebung oder verändertem Konsumentenverhalten können sich auch strukturelle Veränderungen in Unternehmen ergeben. Wer anpassungsfähig ist und proaktiv mit Veränderungen umgehen kann, hat Vorteile. 

8. Flexibilität

Eng verknüpft mit Anpassungsfähigkeit ist Flexibilität. Können Sie ohne große Probleme Ihren Arbeitsplatz verlagern? Sind Sie bereit, neue Formen der Zusammenarbeit auszuprobieren, auch ohne große Vorbereitung? Ja? Check! Sie bringen einen wichtigen Skill für 2021 mit: Flexibilität. 

9. Resilienz

Es ist eine Tatsache: Mit den immer kürzeren Entwicklungszyklen, der permanenten Erreichbarkeit, Homeoffice oder neuen Technologien steigt bei vielen Beschäftigten und Freelancern erst einmal der Stresspegel. Wenn Sie langfristig nicht an psychischen und physischen Folgen von permanentem Stress leiden wollen, sollten Sie vor allem resilienter werden.

Wie das funktioniert? Ein wichtiger Schritt zu mehr Resilienz ist eine feste Arbeitsstruktur. Darüber hinaus sollten Sie zum Arbeiten immer einen Ausgleich schaffen: Sport, Meditation, Yoga, Musik. Haben Sie bis jetzt keinen Ausgleich gefunden, suchen Sie am besten jetzt danach. So überstehen Sie 2021 gesünder, ausgeglichener, motivierter und effizienter. 

2021 wartet auf Sie. Mit den wichtigsten Skills meistern Sie alle beruflichen Herausforderungen.