Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, dem Land oder der Branche, in der Sie tätig sind, erleben Unternehmen auf der ganzen Welt derzeit einen beispiellosen Wandel - die Corona-Pandemie betrifft uns alle auf unterschiedliche Weise.  

Das Ziel von SThree und seinen Geschäftszweigen ist es, qualifizierte Fachkräfte mit passenden Unternehmen zusammenzubringen, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Diese Mission ist in der aktuellen Situation bedeutender als je zuvor, denn Experten mit Kompetenzen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sichern unsere Zukunft und unseren Fortschritt und beeinflussen unsere Gesellschaft maßgeblich.  

Arbeitsmarkttrends verstehen  

Während sich die Welt in einer unsicheren und sich ständig wandelnden Situation befindet, unterstützen wir Unternehmen auf der ganzen Welt. Wir helfen diesen Organisationen, indem wir sie mit hochqualifizierten Talenten des MINT-Bereichs zusammenbringen. Doch gerade jetzt hat sich der Arbeitsmarkt innerhalb dieser Branchen verändert: Um wirklich spezialisierte Personallösungen anbieten zu können, müssen wir die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich verstehen.  

Exklusiver Report zu aktuellen Trends und Entwicklungen 

Kürzlich haben wir uns an unser globales Netzwerk von Kunden gewandt, um herauszufinden, wie sich die aktuelle Situation auf ihr Unternehmen ausgewirkt hat. Dank der zahlreichen Beiträge konnten wir einen Markttrendreport zusammenstellen, der datengestützte Einblicke in die wichtigsten MINT-Sektoren bietet.   

Wir konnten die größten Trends in den Bereichen Digitalisierung, Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften und flexibles Arbeiten ermitteln und dabei insbesondere die MINT-Bereiche in den Fokus rücken. Auf Basis der Daten haben wir die Auswirkungen auf den MINT-Markt untersucht und einige Schlüsse hinsichtlich aufkommender Arbeitsmarkttrends gezogen 

Die wichtigsten Ergebnisse  

Unsere Umfrage bot einige interessante Einblicke in Kernbereiche, die den MINT-Markt maßgeblich beeinflussen. Dazu gehören:  

  • Künstliche Intelligenz und Automatisierung  
  • Die Zukunft der flexiblen Arbeit (Homeoffice, etc.)  
  • Die Auswirkungen auf die Lieferketten  

Mark Dorman, CEO von SThree, meint zu den Ergebnissen: "Man kann sehen, dass die Entwicklung von Gehältern in Zukunft immer weniger von der tatsächlichen Arbeitszeit, als viel mehr von dem  Output und den Ergebnissen abhängt. Neben diesem Trend zeigte sich, dass flexibles Arbeiten, genau wie die Digitalisierung, durch die Pandemie erheblich beschleunigt wurde.  

Unser CEO Mark Dorman hat mit Scott McKenzie, Leiter der strategischen Planung bei SThree, gesprochen, um einige der wichtigsten Erkenntnisse aus unserer Umfrage zu vertiefen - er ging auf Themen wie Automatisierung und KI, die Auswirkungen auf die Lieferketten und die Zukunft von Remote Work ein.  

Über SThree und unsere Geschäftszweige hinweg knüpfen wir seit mehr als 30 Jahren Verbindungen zwischen Fachkräften und Unternehmen. Unsere Teams arbeiten täglich mit Hochdruck daran, ihrem Arbeitsauftrag nachzukommen und individuelle Personallösungen für unsere Kunden, Kandidaten und Partner zu finden. Bei Interesse an unserer Dienstleistung nehmen Sie gerne Kontakt zu einem unserer Geschäftszweige auf.