#WOMENATSTHREE: Interview mit Regine Rott

Regine leitet als DACH Operations Director mehrere Abteilungen bei SThree. In ihrem Interview verrät sie uns, wie sie als Mutter die Balance zwischen Karriere und Kind hält.

Digital Landscape Shutterstock 1797490504 RT1

1. Seit wann arbeitest du bei SThree und wie bist du zum Unternehmen gekommen?

Ich habe 2008, nach meinem Studium, bei Progressive, einem der Geschäftszweige von SThree in München begonnen.

2. Als DACH Operations Director leitest du mehrere Abteilungen, unter anderem das Projektmanagement-Team. Welche positiven und auch negativen Erfahrungen hast du während deiner Arbeit als Frau in dieser Position gemacht?

Wie wohl jeder habe ich schon einmal negative Momente erlebt, die durch Missverständnisse und schlechte Kommunikation entstanden sind. Genauso habe ich jedoch auch sehr viele positive Momente starken Zusammenhalts und Kollegialität erlebt – mit Männern wie mit Frauen.

3. Als Mutter einer Tochter bist du nicht nur Projektmanagerin sondern auch Familienmanagerin. Was ist dein Geheimrezept, um die Balance zwischen Kind und Karriere zu halten und wo liegen hierbei deine größten Herausforderungen?

Die eigentliche Herausforderung ist nicht die Balance zwischen Kind und Karriere, sondern die zwischen Kind-Partnerschaft-Freundschaften-eigenen Interessen UND Karriere zu meistern.

Tagtäglich muss man bewusst Prioritäten setzen und das fällt gerade kurz nach dem Wiedereinstieg ins Berufsleben schwer.

Man hat das Gefühl, plötzlich für nichts mehr Zeit zu haben, fremder und eigener Erwartungshaltung nicht gerecht zu werden und ein echter Sklave seines Kalenders zu sein. 

Ich habe einige Monate gebraucht, um meinen Rhythmus zu finden. Wichtig ist für sich selbst zu definieren, was einem wichtig ist und sich nicht zu sehr von äußeren oder früheren Einflüssen leiten zu lassen. Heute weiß ich, dass ich Freiräume für mich brauche, um zu funktionieren, also nehme ich sie mir – da war ich anfangs oft nicht egoistisch genug. Väter können das übrigens in der Regel viel besser.

4. Für viele junge Frauen scheint es erst einmal unmöglich, Karriere und Familie zu vereinen – was kannst du Frauen raten, die das Gefühl haben, zwischen diesen zwei Optionen wählen zu müssen?

Die bittere Wahrheit ist, dass wir Frauen für einen begrenzten Zeitraum oftmals auf berufliches Weiterkommen verzichten müssen. Während die männlichen Kollegen weiter an ihren Zielen arbeiten, sind wir Frauen mit Schwangerschaft, Stillzeit und Co beschäftigt.

Der Tag hat nur 24 Stunden und Kinder kosten nun mal Zeit. Das steht dem generellen Wunsch, „Alles“ zu wollen und zwar sofort, klar entgegen und erzeugt Frust. Die gute Nachricht ist: Als Mutter gewinnt man in vielerlei Hinsicht dazu. 

Lassen wir mal die emotionale Seite außen vor (keine Gehaltserhöhung oder Beförderung erzeugt die gleichen Glücksgefühle wie das Lachen des eigenen Kindes), was lernen wir Mütter mit und durch unsere Kinder? Flexibilität, Lösungsorientierung, Stressresistenz, Kreativität, Empathie, Organisation – also besonders wertvolle und hoch geschätzte Qualitäten in der heutigen Arbeitswelt. Ich persönlich schätze mein Profil heute deutlich höher ein als vor meiner Mutterschaft. Also lautet mein Rat: Genießt die Mutterschaft (Männer und leider auch viele Frauen haben dieses Privileg nicht), definiert eure Prioritäten neu, macht euch eurer Entwicklung bewusst und bringt dann all das in das Berufsleben ein. Dann geht es ganz automatisch in die selbst gewählte Richtung.

5. An welchem Punkt in deiner Karriere hast du deine Stimme eingesetzt, um etwas zu bewegen?

Ehrlich gesagt versuche ich das jeden Tag. Es klappt nicht immer, aber ich gebe mein Bestes.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir Ihre Personalbedürfnisse unterstützen können?

Hier mehr erfahren!

Aktuelle Blogartikel und Studien von SThree

Welt im Wandel – wie MINT- Berufe die Zukunft gestalten
23 Januar 2023

Welt im Wandel – wie MINT- Berufe die Zukunft gestalten

MINT-Berufe haben einen enormen Impact auf die Gestaltung der Zukunft und sind gefragter denn je.

Erster Arbeitstag: unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start
12 Januar 2023

Erster Arbeitstag: unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start

Unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start in den neuen Job

Eine Recruitingstrategie, die ALLE Generationen erreicht? Gibt es!
23 November 2022

Eine Recruitingstrategie, die ALLE Generationen erreicht? Gibt es!

Dr. Irène Kilubi gibt uns spannende Tipps für eine Recrutingstrategie, die ALLE Generationen erreicht.

Vorbereitung auf Eignungstests
30 August 2022

Vorbereitung auf Eignungstests

Wir zeigen Ihnen in unserer Infografik, was Sie im Eignungstest erwartet und wie Sie sich bestmöglich darauf vorbereiten können.

Das Kompetenzinterview - was Sie als Bewerber*in erwartet
12 August 2022

Das Kompetenzinterview - was Sie als Bewerber*in erwartet

Wir zeigen Ihnen was ein Kompetenzinterview ist und worauf es dabei ankommt

6 Tipps und Tricks für Ihren Probearbeitstag | SThree
28 Juli 2022

6 Tipps und Tricks für Ihren Probearbeitstag | SThree

Wir zeigen Ihnen 6 praktische Tipps und Tricks, wie Sie das Beste aus Ihrem Probearbeitstag herausholen.

New-Work-Modelle und Reisebereitschaft 2022
08 Juli 2022

New-Work-Modelle und Reisebereitschaft 2022

Wie wirken sich New Work Modelle auf die Reisebereitschaft in 2022 aus?

In 3 Schritten zur beruflichen Neuorientierung
15 Juni 2022

In 3 Schritten zur beruflichen Neuorientierung

Für eine berufliche Neuorientierung gibt es viele Gründe. Wir geben Ihnen in unserem Artikel Tipps für eine erfolgreiche berufliche Neuor...

Fünf Jahre Computer Futures in Wien
14 Juni 2022

Fünf Jahre Computer Futures in Wien

Das fünfjährige Jubiläum Computer Futures am Standort in Wien stellt einen bedeutenden Meilenstein dar.