Hybrides Arbeiten bei SThree

Wir zeigen Ihnen, wie wir hybride Arbeitsmodelle in unserm Unternehmen nachhaltig integrieren und was dabei wichtig ist.

Digital Landscape Gettyimages 1248192151 RT1
Die letzten achtzehn Monate haben gezeigt, dass mobiles Arbeiten funktioniert. Rund die Hälfte aller Arbeitnehmer*innen in Deutschland bevorzugt in Zukunft ein hybrides Modell, bei dem sie sowohl im Büro als auch in der Ferne arbeiten können. Die positiven Auswirkungen im Hinblick auf Flexibilität, Zeitmanagement und Gesamtleistung haben dominiert.

Auch bei SThree konnten wir positive Effekte beobachten: Unsere Teams waren sehr fleißig, es wurden hervorragende Ergebnisse erzielt und die Work-Life-Balance zahlreicher Mitarbeiter*innen hat sich verbessert. Daher möchten wir nun auch in Zukunft unseren Kolleg*innen die Möglichkeit bieten, ihren Arbeitsalltag flexibler zu gestalten.

Um hierfür ein geeignetes Konzept aufzustellen, wurde eine Hybrid Working Taskforce gebildet, in welcher Mitarbeiter*innen gemeinsam erarbeitet haben, wie unsere Arbeitsweise in Zukunft gestaltet werden soll. Seit dem 1. September sind die Pläne nun final und wir starten mit unserem “Hybrid-Working Model”.

Wofür steht hybrides Arbeiten?

Hybrides Arbeiten klingt zunächst wie ein anderer Begriff für ein flexibles Arbeitsmodell. Es gibt allerdings einen Unterschied:

Bei der hybriden Arbeitsweise haben die Mitarbeiter*innen die Wahl, an welchem Ort und zu welcher Uhrzeit sie am besten arbeiten können.

Somit können sie Job und Privatleben nach ihren individuellen Anforderungen in Einklang bringen. Vertrauen und eine gute Kommunikation zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitenden sind für eine erfolgreiche Implementierung essentiell.

Die verschiedenen hybriden Arbeitsmodelle werden in Zukunft bei jeder Organisation anders aussehen.

Konkret bedeutet Hybrid-Working für uns bei SThree:

  • Es kann sowohl von Zuhause, als auch vom Büro aus gearbeitet werden.
  • Wir empfehlen eine Mischung aus beidem: Ein paar Tage pro Woche im Office und ein paar Tage von Zuhause – natürlich immer unter Berücksichtigung der betrieblichen Erfordernisse.
  • Für alle Mitarbeiter*innen gilt eine Rahmenarbeitszeit zwischen 6:00 Uhr und 22:00 Uhr. Das bedeutet, dass sie innerhalb dieses Zeitraums ihre Arbeitsleistung flexibel erbringen können.
  • Pro Arbeitstag gilt eine Mindestanwesenheit von 5 Stunden, bei den restlichen Stunden können unsere Mitarbeiter*innen innerhalb der Woche gleiten. Es muss lediglich die vertraglich vereinbarte Wochenarbeitszeit (in Deutschland: 37.5 Stunden) eingehalten werden.

Was ist außerdem geplant?

Unsere Büros sollen Orte für Austausch und gemeinsames Lernen sowie Arbeiten werden. Dafür haben wir ein Konzept entworfen: Es soll für unterschiedliche Aufgaben unterschiedliche Arbeitsplätze geben. Dies sind Arbeitsplätze für konzentriertes Arbeiten, für Teamarbeit oder auch Orte, an welchen Meetings oder Trainings abgehalten werden können. Und natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz: Gemeinschaftsflächen, Kickertische und Chill-Out Areas sorgen für Abwechslung.

Das Frankfurter Office ist bereits nach diesem Konzept gestaltet. Nach und nach wollen wir auch die anderen Offices in der DACH-Region auf diese Weise umgestalten.

In unsere neuen digitalen Lernplattform, der SThree Academy gibt es viele hilfreiche Trainings zum mobilen Arbeiten. Diese unterstützen unsere Mitarbeiter*innen sich in der hybriden Arbeitsweise einzufinden.

Sie sind auf der Suche nach einem Job mit viel Flexibilität?

Bewerben Sie sich jetzt!

Aktuelle Blogartikel und Studien von SThree

Welt im Wandel – wie MINT- Berufe die Zukunft gestalten
23 Januar 2023

Welt im Wandel – wie MINT- Berufe die Zukunft gestalten

MINT-Berufe haben einen enormen Impact auf die Gestaltung der Zukunft und sind gefragter denn je.

Erster Arbeitstag: unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start
12 Januar 2023

Erster Arbeitstag: unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start

Unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start in den neuen Job

Eine Recruitingstrategie, die ALLE Generationen erreicht? Gibt es!
23 November 2022

Eine Recruitingstrategie, die ALLE Generationen erreicht? Gibt es!

Dr. Irène Kilubi gibt uns spannende Tipps für eine Recrutingstrategie, die ALLE Generationen erreicht.

Vorbereitung auf Eignungstests
30 August 2022

Vorbereitung auf Eignungstests

Wir zeigen Ihnen in unserer Infografik, was Sie im Eignungstest erwartet und wie Sie sich bestmöglich darauf vorbereiten können.

Das Kompetenzinterview - was Sie als Bewerber*in erwartet
12 August 2022

Das Kompetenzinterview - was Sie als Bewerber*in erwartet

Wir zeigen Ihnen was ein Kompetenzinterview ist und worauf es dabei ankommt

6 Tipps und Tricks für Ihren Probearbeitstag | SThree
28 Juli 2022

6 Tipps und Tricks für Ihren Probearbeitstag | SThree

Wir zeigen Ihnen 6 praktische Tipps und Tricks, wie Sie das Beste aus Ihrem Probearbeitstag herausholen.

New-Work-Modelle und Reisebereitschaft 2022
08 Juli 2022

New-Work-Modelle und Reisebereitschaft 2022

Wie wirken sich New Work Modelle auf die Reisebereitschaft in 2022 aus?

In 3 Schritten zur beruflichen Neuorientierung
15 Juni 2022

In 3 Schritten zur beruflichen Neuorientierung

Für eine berufliche Neuorientierung gibt es viele Gründe. Wir geben Ihnen in unserem Artikel Tipps für eine erfolgreiche berufliche Neuor...

Fünf Jahre Computer Futures in Wien
14 Juni 2022

Fünf Jahre Computer Futures in Wien

Das fünfjährige Jubiläum Computer Futures am Standort in Wien stellt einen bedeutenden Meilenstein dar.