Aufbau einer vielfältigen und integrativen Belegschaft für das 21. Jahrhundert

Wie die Partnerschaft mit Schneider Electric, einem der weltweit nachhaltigsten Unternehmen, dazu beitrug, eine bessere Zukunft zu schaffen

Female project manager at a solar farm reviewing panels and holding laptop

Zusammenarbeit mit Schneider Electric

SThree vermittelt Mitarbeiter an Unternehmen aus vielen Branchen, die ihren ökologischen Fußabdruck verringern müssen. Wir arbeiten auch mit Kunden zusammen, die nachhaltige Energieanlagen herstellen, und helfen ihnen bei der Suche nach schwer zu findenden MINT-Spezialisten.

Schneider Electric, das nachhaltigste Unternehmen der Welt*, entwickelt und produziert nachhaltige Produkte, die Haushalten und Unternehmen helfen, Energie verantwortungsvoller zu nutzen und weniger zu verschwenden. Schneider Electric erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro und beschäftigt über 137.000 Mitarbeiter.

Diversität, Gleichberechtigung und Integration liegen dem Unternehmen am Herzen, denn sie ziehen gute Kandidaten an, erweitern den Kandidatenpool, verbessern die Mitarbeiterbindung und steigern die Leistung der Mitarbeiter.

„Wir bei Schneider Electric wissen, dass es die Menschen und die Kultur sind, die unser Unternehmen erfolgreich machen. Diversität ist wichtig, und wir wissen, dass Menschen nach Geschlecht, Erfahrung und Hintergrund unsere Fähigkeit, Leistung und Wachstum beeinflussen – und es sind diese Menschen, die die beste Kultur und den besten Arbeitsplatz schaffen“, so Ana Pinto, Senior Talent Acquisition Partner, Schneider Electric.

„Diversität ist wichtig, und wir wissen, dass Menschen nach Geschlecht, Erfahrung und Hintergrund unsere Fähigkeit, Leistung und Wachstum beeinflussen.“

Das Unternehmen setzt sich leidenschaftlich für Vielfalt, Gleichberechtigung und Eingliederung ein und hat sich bis 2025 ehrgeizige Ziele gesetzt: 50 % der neu eingestellten Mitarbeiter und 30 % der Führungskräfte sollen Frauen sein, statt wie bisher rund 43 % bzw. rund ein Viertel. SThree war eine der Agenturen, die mit der Umsetzung beauftragt wurden.

SThree ist seit Anfang 2020 Partner für die Kandidatenvermittlung und hat eine Reihe von Mitarbeitern in das Ingenieurteam des Unternehmens vermittelt. Als Schneider einen neuen technischen Teamleiter einstellen wollte, kamen sie zu uns.

Computer Futures, eine der Personalvermittlungsmarken von SThree, empfahl Kathleen Dunham für die Stelle als Leiterin eines Ingenieurteams. Sie wurde im Oktober 2021 ernannt und ist damit die erste Frau in einer technischen Führungsposition des Unternehmens.

„Der gesamte Prozess war einfach fantastisch. Von der ersten Kontaktaufnahme mit SThree war das Team ungemein hilfreich und hat mir detailliert erklärt, was die Rolle mit sich bringen würde. Ich muss sagen, dass die Rolle genau dieser Beschreibung entspricht“, so Kathleen.

Ana berichtet von ihrer Erfahrung mit der Zusammenarbeit mit SThree: „Wir haben ein gutes, offenes Verhältnis aufgebaut, in dem wir über die Herausforderungen sprechen, die uns begegnen. Es ist eine Partnerschaft. Sie haben ein Team zusammengestellt, das uns bei der Besetzung zahlreicher Stellen in hochtechnischen Bereichen unterstützen kann.“

„SThree hat sich als großartig erwiesen, wenn es darum ging, die Denkweise unserer Personalverantwortlichen in Bezug auf Fähigkeiten und Profile zu hinterfragen, sodass unsere Manager offener für Kandidaten sind, die sie vorher vielleicht nicht in Betracht gezogen hätten“, sagt Ana. „Jeder bei Schneider Electric ist sich darüber im Klaren, dass ein vielfältiges Team ein besseres Team ist. Diese Menschen tragen dazu bei, die Kultur, die Leistung und das Wachstum unseres Unternehmens zu gestalten, und es ist entscheidend, dass wir einen Arbeitsplatz schaffen, an dem wir alle gerne arbeiten.“

„Seit der ersten Kontaktaufnahme mit SThree war das Team ungemein hilfreich und hat mir detailliert erklärt, was die Rolle mit sich bringen würde.“

Nach der Einstellung werden die Kandidaten in Weiterbeschäftigungsprogramme aufgenommen, die die Diversität weiter fördern. Wie das Programm IdentifFy+ für weibliche Führungskräfte von SThree verfügt auch Schneider über ein Verfahren zur Identifizierung leistungsstarker Frauen und zur Beschleunigung ihrer Karrierewege. Die Führungskräfte werden auch über die Fortschritte von Teammitgliedern aus unterrepräsentierten geschlechtlichen und ethnischen Gruppen informiert.

Schneider Electric hat seine Chancen bei der Personalvermittlung vielfältiger Kandidaten erhöht, indem es sich frühzeitig für das hybride Arbeiten entschieden hat. Es besteht auch nicht auf eine bestimmte Anzahl von Arbeitstagen pro Woche. Dies ermöglichte es SThree, im gesamten Vereinigten Königreich Fachkräfte für das Schneider-Werk in Westengland zu finden, wodurch sich der Kandidatenpool erheblich vergrößerte.

Kathleen fügte hinzu: „Der gesamte Prozess war einfach fantastisch. Von der ersten Kontaktaufnahme mit SThree an war das Team ungemein hilfreich und hat mir detailliert erklärt, was die Rolle mit sich bringen würde. Ich muss sagen, dass die Rolle genau dieser Beschreibung entspricht.“

*Schneider Electric belegte Platz 1 von mehr als 8.000 Unternehmen, die für die 2021 Global 100 bewertet wurden, in einer angesehenen jährlichen Liste, die von Corporate Knights, einem Medien- und Forschungsunternehmen mit Schwerpunkt auf der Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen, zusammengestellt wurde.

Sie wollen mehr über die Zusammenarbeit mit SThree erfahren?

Erfahren Sie hier mehr!

Aktuelle Blogartikel und Studien von SThree

Welt im Wandel – wie MINT- Berufe die Zukunft gestalten
23 Januar 2023

Welt im Wandel – wie MINT- Berufe die Zukunft gestalten

MINT-Berufe haben einen enormen Impact auf die Gestaltung der Zukunft und sind gefragter denn je.

Erster Arbeitstag: unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start
12 Januar 2023

Erster Arbeitstag: unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start

Unsere 5 Tipps für einen erfolgreichen Start in den neuen Job

Eine Recruitingstrategie, die ALLE Generationen erreicht? Gibt es!
23 November 2022

Eine Recruitingstrategie, die ALLE Generationen erreicht? Gibt es!

Dr. Irène Kilubi gibt uns spannende Tipps für eine Recrutingstrategie, die ALLE Generationen erreicht.

Vorbereitung auf Eignungstests
30 August 2022

Vorbereitung auf Eignungstests

Wir zeigen Ihnen in unserer Infografik, was Sie im Eignungstest erwartet und wie Sie sich bestmöglich darauf vorbereiten können.

Das Kompetenzinterview - was Sie als Bewerber*in erwartet
12 August 2022

Das Kompetenzinterview - was Sie als Bewerber*in erwartet

Wir zeigen Ihnen was ein Kompetenzinterview ist und worauf es dabei ankommt

6 Tipps und Tricks für Ihren Probearbeitstag | SThree
28 Juli 2022

6 Tipps und Tricks für Ihren Probearbeitstag | SThree

Wir zeigen Ihnen 6 praktische Tipps und Tricks, wie Sie das Beste aus Ihrem Probearbeitstag herausholen.

New-Work-Modelle und Reisebereitschaft 2022
08 Juli 2022

New-Work-Modelle und Reisebereitschaft 2022

Wie wirken sich New Work Modelle auf die Reisebereitschaft in 2022 aus?

In 3 Schritten zur beruflichen Neuorientierung
15 Juni 2022

In 3 Schritten zur beruflichen Neuorientierung

Für eine berufliche Neuorientierung gibt es viele Gründe. Wir geben Ihnen in unserem Artikel Tipps für eine erfolgreiche berufliche Neuor...

Fünf Jahre Computer Futures in Wien
14 Juni 2022

Fünf Jahre Computer Futures in Wien

Das fünfjährige Jubiläum Computer Futures am Standort in Wien stellt einen bedeutenden Meilenstein dar.