So Arbeitet Deutschland III: Berufswahl und Familie

Alle Ergebnisse der repräsentativen "So arbeitet Deutschland"-Studie zum Thema Berufswahl und Familie. Jetzt Whitepaper herunterladen!

Shutterstock 1708950319 RT1

Die Wirtschaft läuft gut, die Arbeitslosenquote liegt auf einem historisch niedrigen Stand, die Nachfrage nach Fachkräften bleibt unverändert hoch – Gründe genug für große Zufriedenheit bei Berufstätigen in Deutschland. Trotz aller Zufriedenheit: Gerade bei den Themen Vereinbarkeit von Familie und Karriere und dem Verhältnis zu den Vorgesetzten lassen sich noch einige Aspekte verbessern, wie der dritte Teil der So arbeitet Deutschland-Umfrage von SThree zeigt.

Female project manager at a solar farm reviewing panels and holding laptop

Elternzeit ein Frauenthema?

Ein Dauerbrenner ist die Vereinbarkeit von Familie und Karriere, was nicht mehr nur ein Thema für Frauen ist. Der Anteil der Väter, die Elternzeit nehmen, steigt konstant an wobei die meisten Männer das Minimum von zwei Monaten zu Hause bleiben. Dennoch: Auf die Frage, ob der Gesetzgeber die Elternzeit gleichermaßen aufteilen sollte, sind 72 Prozent der Meinung, dass dies nicht gesetzlich geregelt werden soll.

close up of multi-channel pippet dropping samples into pcr plate for DNA analysis

Unternehmen sind nun gefragt!

Im Wettbewerb um gute Fachkräfte sollten Unternehmen für Mitarbeiter mit Familien mehr bieten, um sich auch als Arbeitgeber gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Denn aufgrund der hohen Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt akzeptieren Erwerbstätige eine schlechte Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht mehr – sondern suchen sich im Zweifel eine andere Stelle.

Berufswahl und Familie Infografik

Entdecken Sie alle Ergebnisse der repräsentativen "So arbeitet Deutschland"-Studie zum Thema Berufswahl und Familie in unserer Infografik! 

Jetzt herunterladen
Manager and team in a meeting room having a discussion

Eine Frage der Führung

Wie wohl sich ein Berufstätiger fühlt, hängt auch viel von den unmittelbaren Vorgesetzten ab. Am meisten benötigen Führungskräfte ihrer Meinung nach soziale und kommunikative Kompetenzen, etwa Einfühlungsvermögen und Konfliktmanagement – die Befragten bewerteten dieses Skillset für Sie am wichtigsten

Break the bias: how we can empower more women in STEM

Zufrieden mit dem Chef

Führungskräfte genießen in Deutschland großes Vertrauen: 70 Prozent der Befragten bescheinigen ihren Chefs, als Führungskräfte geeignet zu sein. Überdurchschnittliche Werte bescheinigen die Befragten Ihren Führungskräften bei Methodenkompetenz und Fachkompetenz. Am schlechtesten schneiden die Führungskräfte in der technischen Kompetenz ab.

Aktuelle Blogartikel

Gettyimages 1213744660 RT1
01 Juni 2015

So Arbeitet Deutschland II: Flexibilität und Homeoffice

Krankheitstage und der Traum vom Homeoffice

Gettyimages 470620907 RT1
01 Juni 2014

So Arbeitet Deutschland I: Diversity und Glück

Wirklichkeit und Wunsch bei Diversity in Unternehmen

Shutterstock 426500653 RT1
28 Juni 2021

So arbeitet Deutschland – VIII: Diskriminierung und Fachkräftemangel

VIII – Diskriminierung und Fachkräftemangel