So Arbeitet Deutschland II: Flexibilität und Homeoffice

Alle Ergebnisse der repräsentativen "So arbeitet Deutschland"-Studie zum Thema Flexibilität und Homeoffice. Jetzt Whitepaper herunterladen!

Gettyimages 1213744660 RT1

Festangestellte und Freiberufler in Deutschland träumen einerseits von Freiheit, andererseits sind sie extrem pflicht- und verantwortungsbewusst, etwa wenn es um Arbeiten bei Krankheit oder Unterforderung im Job geht. Im zweiten Whitepaper zur So arbeitet Deutschland-Umfrage zeigt sich, wie Wunsch und Wirklichkeit im Arbeitsleben auseinander gehen.

Male and female IT infrastructure engineering in network room

Ausgelastet oder überlastet?

Langweilig wird es den meisten während der Arbeit nicht, das zeigen die Antworten zum Boreout-Syndrom, also der ständigen Unterforderung im Arbeitsleben. 67 Prozent aller Befragten halten sich nicht für Boreout-gefährdet und mehr als die Hälfte müssen eher Überstunden leisten, um ihren Aufgaben nachzukommen.

Male Inspection Engineering holding tablet assessing pipework

Bloß keine Langeweile, bitte!

Eine permanente Unterforderung im Job kann ähnlich belastend sein wie Stress und Burnout. Auch Arbeitgeber und Unternehmen sollten sich Gedanken machen, wie sie das Potenzial ihrer Mitarbeiter am besten nutzen und Fähigkeiten nicht verkümmern lassen. Wichtig sind Abwechslung, Sinnhaftigkeit der Arbeit, Anerkennung und Feedback.

Flexibilität und Homeoffice Infografik

Entdecken Sie alle Ergebnisse der "So arbeitet Deutschland"-Umfrage zum Thema Flexibilität und Homeoffice in unserer Infografik!

Jetzt herunterladen
Two men shaking hands in office block

Gewissenhaft und engagiert

Festangestellte und Freiberufler in Deutschland träumen einerseits von Freiheit, andererseits sind sie extrem pflichtbewusst, wenn es um Arbeiten bei Krankheit oder Unterforderung im Job geht. Viele Arbeitnehmer arbeiten sogar im Krankheitsfall aus einer inneren Motivation oder aus einem empfundenen Pflichtbewusstsein heraus, ohne dass ein Arbeitgeber oder eine Führungskraft das erwarten würde. Sie zeigen hohes Engagement, fordern dafür aber flexible Strukturen.

Male developer looking at 3 screens with code

Zuhause ist es am schönsten

Die meisten Befragten betrachten das Thema Homeoffice dennoch durchaus differenziert: Während mögliche Vorteile überwiegen, wie effizienteres Arbeiten durch weniger Ablenkung oder stärkere Motivation, wenn der Wunsch nach Homeoffice erfüllt wird, werden mögliche Nachteile wie schlechterer Informationsfluss nicht außer Acht gelassen.

Aktuelle Blogartikel

Gettyimages 470620907 RT1
01 Juni 2014

So Arbeitet Deutschland I: Diversity und Glück

Wirklichkeit und Wunsch bei Diversity in Unternehmen

Shutterstock 426500653 RT1
28 Juni 2021

So arbeitet Deutschland – VIII: Diskriminierung und Fachkräftemangel

VIII – Diskriminierung und Fachkräftemangel

Shutterstock 1008873349 RT1
22 Oktober 2020

So Arbeitet Deutschland VII: Fokus Freelancer

Wie arbeiten Freelancer in Deutschland heute?