Key Account Manager: Aufgaben, Voraussetzungen, Karriere

Digital Landscape Shutterstock 1016363545 RT1

Schlüsselkunden sind für Unternehmen in Zeiten eines immer größeren Wettbewerbsdrucks zentral für die Wirtschaftskraft und Zukunftsfähigkeit. Umso wichtiger ist es, dass diese Kunden professionell betreut werden. Das übernehmen Key Account Manager. Grund genug, sich diesen Job genauer anzusehen.

Was bedeutet Key Account Management?

Key Account Manager (KAM) sind für die Betreuung der wichtigsten Kunden zuständig. In der Regel sind es diese sogenannten „Schlüsselkunden“ (=key accounts), die für den meisten Umsatz in einem Unternehmen sorgen. Insbesondere im B2B-Bereich nehmen Key Accounts eine noch größere Rolle ein. So können wenige Kunden über den Erfolg oder geringeren wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens entscheiden. Key Account Manager tragen durch die gezielte Betreuung der Schlüsselkunden zur Kundenbindung bei. Sie übernehmen das Beschwerdemanagement, nehmen regelmäßig Kontakt zu diesen Kunden auf und nehmen Verbesserungswünsche an. 

In der Regel ist das Key Account Management ein Teilbereich im Vertrieb. Häufig wird dieser Bereich noch weiter segmentiert in Gebiete, Länder oder Regionen.

So können Key Account Manager z.B. mehrere Accounts eines Landes betreuen. Da Key Account Manager in gewissem Sinne die Interessen der Kunden im Unternehmen vertreten, sind sie wichtige Schnittstellen zu allen Bereichen wie der Logistik, dem Marketing oder auch dem Management.

Die wichtigsten Aufgaben eines Key Account Managers

Key Account Manager übernehmen klassische Aufgaben des Vertriebs, die z.B. in der Kontaktaufnahme zu Kunden besteht oder im Erstellen von Angeboten. Gleichzeitig geht die Arbeit des Key Account Managements weit darüber hinaus. Denn letztlich ist es die Hauptaufgabe des Key Account Managers die Interessen der wichtigsten Kunden mit den Interessen des Managements bzw. des Unternehmens in Einklang zu bringen. Das Ziel sind zufriedene Schlüsselkunden und ein entsprechender Umsatz im Unternehmen.

Im Key Account Management geht es nicht darum, besonders vielen Kunden Standard-Angebote oder -Dienstleistungen anzubieten. Vielmehr müssen Key Account Manager gemeinsam mit den Kunden mögliche Lösungen oder Strategien entwickeln, die wiederum dem Kunden in seinem Business weiterhelfen. Key Account Manager können z.B. proaktiv handeln und den von ihnen betreuten Kunden mögliche Potenziale aufzeigen, mit welchen sich ihr Unternehmen weiterbringen können. Um die Betreuung auf einem hohen Niveau zu halten, ist ein regelmäßiger Austausch im Key Account Management erforderlich. Somit gehört es zu den Aufgaben des KAM, Kunden zu besuchen oder diese zur Besprechung neuer Ideen einzuladen.

Ein Teil des Key Account Managements besteht auch darin, Neukunden zu gewinnen. Dabei sollen im Gegensatz zum herkömmlichen Vertrieb oder Marketing vor allem neue Schlüsselkunden gewonnen werden. 

Um jederzeit ein volles Leistungspotenzial abrufen zu können und um Kundinnen und Kunden optimal zu beraten, gehört es auch zu den Aufgaben im KAM, sich kontinuierlich weiterzubilden, sich über die Bedürfnisse der Kunden und des Marktes zu informieren und die vom eigenen Unternehmen angebotenen Produkte genau zu kennen. 

Letztlich übernehmen Key Account Manager auch wichtige strategische Aufgaben, indem sie mögliche Marktstrategien entwickeln oder Umsatzentwicklungen analysieren, um daraus neue Ansätze für die Kundenbetreuung zu gewinnen. 

Was sind Kernkompetenzen im Key Account Management?

Key Account Manager werden täglich auf vielfältige Art gefordert. Fachlich sind profunde betriebswirtschaftliche Kenntnisse, aber auch Kenntnisse in Psychologie oder Marketing wichtig. 

Im Bereich der Soft Skills zählen vor allem Flexibilität, Empathie und strategisches Denken zu den Must Haves. Ebenso sollten KAM in der Lage sein, in hohem Maße eigenverantwortlich zu handeln. Interkulturelle Kompetenz ist vor allem bei der Betreuung internationaler Key Accounts unabdingbar. Dasselbe gilt für Fremdsprachenkenntnisse.

Der Weg zum Key Account Manager

Für das Key Account Management gibt es keine typische Ausbildung oder einen Studienabschluss. Häufig bringen Bewerber/innen für entsprechende Jobs einen Studienabschluss in BWL oder Wirtschaftsingenieurwesen mit. Möglich ist aber auch der Einstieg über eine kaufmännische Ausbildung. Aufgrund der vielfältigen Aufgaben ist ebenso ein Quereinstieg über einen Hochschulabschluss in Psychologie oder in Geisteswissenschaften möglich. 

Wer Schlüsselkunden betreuen möchte, benötigt aber vor allem Berufserfahrung. Diese können Bewerber/innen für entsprechende Jobs u.a. im Account Management oder im Vertriebs- und Sales-Team sammeln.

Fazit: Berufliche Perspektiven für Key Account Manager sind gut

Die zunehmende Globalisierung, aber auch andere Megatrends wie Digitalisierung und Automation sorgen für einen steigenden Wettbewerb für Unternehmen in nahezu aller Branchen. Umso wichtiger werden deshalb für Konzerne ebenso wie für KMU die Schlüsselkunden. Denn sie tragen zu einem großen Teil des Umsatzes bei und sorgen gleichzeitig für wichtigen Input in der Rückmeldung zum Key Account Management. Somit wird der Bedarf an qualifizierten Fachkräften im Bereich Key Account Management weiter ansteigen. Wer berufliche Ambitionen im KAM hat, kann sich u.a. durch Weiterbildungen für entsprechende Jobs qualifizieren. 

 

Erfahren Sie über die Zusammenarbeit mit SThree: 

Mehr erfahren

Erfahren Sie mehr zu unseren neuesten Erkenntnissen

13 Januar 2022

MINT-Fakten 2022

Welchen Herausforderungen in Bezug auf Digitalisierung wir sich Deutschland in den nächsten Jahren stellen müssen und wie können diese be...

Digital Landscape Shutterstock 1684519435 RT1
04 August 2021

Innovationen brauchen neue Berufsbilder - die MINT Berufe der Zukunft

Die Zukunft fängt bereits heute an und setzt dabei Trends wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Daraus ergeben sich vielfältige neue Jo...

Shutterstock 426500653 RT1
28 Juni 2021

So arbeitet Deutschland – VIII: Diskriminierung und Fachkräftemangel

VIII – Diskriminierung und Fachkräftemangel

Shutterstock 426500653 RT1
28 Juni 2021

So Arbeitet Deutschland IX: Mitarbeiterbindung und Chancengleichheit

Purpose & Chancengleichheit | So Arbeitet Deutschland

Digital Landscape Shutterstock 551537548 RT1
02 Juni 2021

New Work | Unser neues Büro in Frankfurt

Lange haben unsere Kolleg*innen darauf hingefiebert, jetzt ist es so weit: Aus zwei Büros wird wieder eins, denn unser neues New Work Off...

Digital Landscape Shutterstock 1797490504 RT1
09 Februar 2021

Der Fachkräftemangel im MINT-Bereich bestimmt auch 2021 den Arbeitsmarkt

Wir haben vor Kurzem unsere Kandidaten und Kunden in verschiedenen MINT-Märkten befragt, um herauszufinden, wie sich die Corona Krise auf...

Digital Landscape Shutterstock 227545312 RT1
10 Dezember 2020

MINT-Unternehmen in 2021 – das New Normal

Mathematik, Informatik sowie Natur und Technik prägen die Berufswelt in Deutschland. Rund ein Fünftel aller Berufstätigen hierzulande sin...

Shutterstock 1008873349 RT1
22 Oktober 2020

So Arbeitet Deutschland VII: Fokus Freelancer

Wie arbeiten Freelancer in Deutschland heute?

Digital Landscape Gettyimages 1185763700 RT1
16 Oktober 2020

5 Faktoren, die den MINT-Arbeitsmarkt im Jahr 2020 beeinflussen

Unser Leben hat sich durch die Pandemie spürbar verändert. Doch nicht nur unser Alltag erfährt gerade viele Veränderungen, sondern auch der

Digital Landscape Shutterstock 227545312 RT1
23 September 2020

Unsere Mehrmarkenstrategie

SThree verfolgt auf allen Märkten konsequent eine Mehrmarkenstrategie. Wir glauben nämlich: Spezialisten vermitteln gehört in Spezialiste...

Digital Landscape Shutterstock 295195619 RT1
25 Juni 2020

Unsere Standorte in der DACH-Region

In der DACH Region ist SThree mit sieben Büros vertreten, alleine sechs davon befinden sich in Deutschland. Das erste Büro wurde im Jahr ...

Digital Landscape Gettyimages 1257175043 RT1
26 Januar 2020

SThree zum neunten Mal in Folge zum Top Employer gekürt

Bereits zum neunten Mal in Folge erhält SThree, der internationale Spezialist für Recruiting im MINT-Sektor, das Zertifizierungssiegel „T...

Gettyimages 178972479 RT1
03 Juni 2019

So Arbeitet Deutschland VI: Jobwechsel und Gehalt

Wie arbeiten die Menschen in Deutschland heute – und was wünschen sie sich für morgen?

Shutterstock 1329122186 RT1
01 Juni 2018

So Arbeitet Deutschland V: Gesundheit und Arbeitzeit

Hält „New Work“ wirklich was es verspricht?

Gettyimages 1142374467 RT1
01 Juni 2017

So Arbeitet Deutschland IV: Scheitern und Innovation

Scheitern, Innovation und Weiterbildung im Job

Shutterstock 1708950319 RT1
01 Juni 2016

So Arbeitet Deutschland III: Berufswahl und Familie

Berufswahl, Chefin oder Chef und Familienleben vs. Karrier

Gettyimages 1213744660 RT1
01 Juni 2015

So Arbeitet Deutschland II: Flexibilität und Homeoffice

Krankheitstage und der Traum vom Homeoffice

Gettyimages 470620907 RT1
01 Juni 2014

So Arbeitet Deutschland I: Diversity und Glück

Wirklichkeit und Wunsch bei Diversity in Unternehmen