6 Tipps und Tricks für Ihren Probearbeitstag | SThree

Digital Landscape Surface Fpk57p6waxc Unsplash RT

Es ist in vielen Unternehmen üblich, dass Bewerber/innen nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch zum Probearbeiten eingeladen werden. So können Sie und Ihr potenzieller Arbeitgeber „live“ prüfen, ob sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können. Wir zeigen Ihnen 6 praktische Tipps und Tricks, wie Sie das Beste aus Ihrem Probearbeitstag herausholen.

Probearbeiten ist noch kein Standard im Bewerbungsprozess

Geben Personalabteilung und Führungskräfte nach einem Bewerberinterview das Go, geht es in vielen Unternehmen nach Unterzeichnung der Arbeitsverträge sofort los. Manche Firmen schalten jedoch noch eine Stufe dazwischen und vereinbaren einen Probearbeitstag. 

Das Probearbeiten bietet eine gute Chance, damit Firmen Bewerber/innen im Beruf vor einer Vertragsunterzeichnung besser kennenlernen können. Dabei wird u.a. berücksichtigt, wie Kandidat/innen mit Kolleg/innen interagieren oder wie sie an Aufgaben herangehen. Gleichzeitig bieten einer oder mehrere Probearbeitstage auch Bewerber/innen die Möglichkeit, das Unternehmen mit seinen internen Abläufen, Prozessen und dem Team in der Arbeitsumgebung zu erleben. Somit ist ein Probearbeitstag für Unternehmen wie Bewerber/innen von Vorteil. Umso wichtiger ist es, dass Sie als Bewerber/in diese Chance auch effektiv nutzen!

 

Infobox:

Gesetzlich gibt es keine Vorschriften zur Dauer der Probearbeit. Maximal darf diese Probephase jedoch sechs Monate dauern. Danach muss der Arbeitgeber über eine Festanstellung bzw. ein befristetes Arbeitsverhältnis entscheiden. 

In der Praxis hat sich aus dem Probearbeiten der „Probearbeitstag“ herauskristallisiert. Diese Zeitspanne reicht in der Regel auch aus, um sich ein Bild vom Job, dem Unternehmen respektive dem/der Bewerber/in zu machen.

Üblicherweise wird ein Probearbeitstags nicht vergütet. Viele Firmen erstatten jedoch die Fahrtkosten und stellen Bewerber/innen eine Mahlzeit. 

Wichtig ist: Sobald Bewerber/innen während des Schnuppertags bzw. Probearbeitstags fest in die Unternehmensstruktur eingebunden sind, Aufgaben übernehmen und z.B. auch die gesetzlichen Pausenzeiten einhalten, kann ein Anspruch auf Vergütung bestehen.

Unsere 6 Praxistipps für Ihren Probearbeitstag:

1. Kommen Sie vorbereitet zum Probearbeitstag.

Für Ihr Vorstellungsgespräch haben Sie sich sicherlich schon auf der Homepage des Unternehmens über Ihren möglichen Arbeitgeber informiert. Verschaffen Sie sich am besten jetzt noch ein tieferes Verständnis für einzelne Abteilungen oder die Firmenphilosophie. So können Sie Abläufe oder Prozesse beim Probearbeiten besser nachvollziehen.

Gut zu wissen: Wenn Sie sich noch in einem festen Arbeitsverhältnis befinden, sollten Sie einen externen Probearbeitstag nur nach Absprache absolvieren. Ansonsten kann das ein Kündigungsgrund werden.

2. Sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst entspannt zum Probetag kommen.

Verschieben Sie mögliche Termine an diesem Tag, gehen Sie evtl. am Abend vorher früher schlafen. Stellen Sie sich den Wecker frühzeitig, sodass Sie ohne Stress zum Probearbeiten fahren können. Bereiten Sie am besten schon am Vorabend vor, was sie am nächsten Tag tragen wollen. 

3. Bringen Sie sich ein, überschreiten Sie Ihre Kompetenzen aber nicht.

Es ist immer angebracht, wenn Sie während Ihres Probearbeitstags möglichst viele Fragen zu Abläufen oder Prozessen sowie zur Arbeit selbst stellen. Hüten Sie sich jedoch davor, in bestehende Abläufe eingreifen oder die Arbeit vor Ort bewerten zu wollen. Um auf diesen Tag fokussiert zu sein, sollten Sie am besten Ihr Smartphone während des Tags ausschalten.

4. Stellen Sie für sich eine Checkliste mit Ihren Erwartungen zusammen.

Schreiben Sie konkret auf, worauf Sie während Ihres Probearbeitstags das Augenmerk legen wollen. Beantworten Sie nach Ihrem Tag am besten für sich einige wichtige Fragen. 

  • Welches Bauchgefühl hatte ich? Dieses Gefühl zeigt Ihnen ganz einfach, ob Sie sich wohlgefühlt haben.
  • Wie finde ich das Team?
  • Welcher Ton wird gepflegt?
  • Sind mir die Führungskräfte sympathisch?
  • Wirken die Mitarbeitenden zufrieden?
  • Wird mir die Arbeit hier Freude machen?

Notieren Sie anschließend, was für die Stelle spricht und was nicht. Am Ende sollten natürlich die positiven Punkte überwiegen, wenn Sie den Job annehmen wollen. 

5. Sorgen Sie für ein ansprechendes Äußeres

Es mag auf den ersten Blick oberflächlich klingen, doch gerade in Zeiten des Homeoffice-Looks während Corona sollten Sie auf Ihr Outfit für den Probearbeitstag achten. Schließlich geht es hier um einen ersten Eindruck, nicht nur bei Ihnen, sondern auch auf Arbeitgeberseite. Und diesen Eindruck sollten Sie nicht durch ein ungepflegtes Erscheinungsbild eintrüben lassen.

6. Kommunizieren Sie mit den Menschen vor Ort.

Die Website und Social-Media-Kanäle eines Unternehmens sind nur eine Seite der Medaille. Welcher Spirit bei einem Arbeitgeber herrscht, wird erst durch die Interaktion mit den Beschäftigten deutlich. Nutzen Sie also die Gelegenheit, um beim Kaffee oder in den Pausen mit so vielen Menschen wie möglich zu sprechen. So erhalten Sie ein möglichst umfassendes Bild von Ihrem potenziellen Arbeitsplatz.

Fazit: Ein Probearbeitstag ist immer eine Chance – für beide Seiten

Ein Probearbeitstag sorgt bei Bewerber/innen und Arbeitgeber/innen für zusätzlichen Aufwand. Kandidat/innen bekommen ihn nicht vergütet und Unternehmen müssen z.T. Personal für Sie abstellen. Nutzen Sie deshalb die Chance, die sich durch diesen Tag bietet. Setzen Sie alle Sinne ein und horchen Sie immer wieder in sich hinein. So ist die Chance hoch, dass Sie am Ende die richtige Entscheidung treffen. Das gilt übrigens auch für ihre/ihren mögiche/n Arbeitgeber/in.

Zum Kontaktformular

Erfahren Sie mehr zu unseren neuesten Erkenntnissen

Abstract picture of pink bubbles of blood cells on a blue background closeup
22 Februar 2022

Wie können Unternehmen ihren Mitarbeitern einen Sinn geben?

Der nächste Dokumentarfilm von „Work in Progress“ befasst sich mit dem Thema des Sinns und Zwecks von Arbeit und wie Unternehmen ihrer Ar...

Senator John A. Nejedly Bridge in Northern California
25 November 2021

Aufbau einer vielfältigen Belegschaft in der Asien-Pazifik-Region

Wir unterstützen unseren Kunden aus dem Finanzdienstleistungssektor bei der Erfassung des Marktes und der Suche nach Kandidaten mit versc...

Solar and wind farm through the mist at dawn
26 Oktober 2021

Ein klimabewusstes Unternehmen sein

Wie sich der Klimawandel auf unser Geschäft und die STEM-Märkte, in denen wir tätig sind, auswirkt, mit der unabhängigen Nachhaltigkeitsb...

volunteers working at a plant recycling centre
22 Oktober 2021

Befähigung unserer Kollegen, der Umwelt zu helfen

Jeder SThree-Mitarbeiter leistet 40 bezahlte ehrenamtliche Stunden im Jahr. Lesen Sie, wie unsere Teams in aller Welt der Umwelt helfen.

Close up of a child getting vaccinated in the arm
24 September 2021

Bereitstellung von Zugang zu medizinischen Tests durch Mobil- und Logistiktechnologie

Dieses Start-up-Unternehmen im Bereich der Gesundheitstechnologie nutzt mobile und logistische Technologien, um den Zugang zu medizinisch...

Close up of bionic hand and its electrical components
24 September 2021

Verbesserung von Mobilität und Lebensqualität durch 3D-gedruckte Prothesen

Verbesserung von Mobilität und Lebensqualität durch 3D-gedruckte Prothesen

close up of the inside of a plastic bottle lying discarded on the ground
24 September 2021

Digitalisierung der Wasserversorgung zur Verringerung der Wasserknappheit in Afrika

Wie das WayPoints-Team eine Software entwickelt hat, die den Betrieb von Wasserversorgungen in Afrika in das 21. Jahrhundert katapultiert

Combine harvester at dawn sparing fertilizer on crops
24 September 2021

Bekämpfung von bakteriellen Krankheiten in der Landwirtschaft und darüber hinaus

Das Uniphage-Team hofft, dass sein innovatives MINT-Geschäftskonzept eine Plattformtechnologie zur Heilung bakterieller Krankheiten in de...

 Young Indian farmer with agronomist at banana field
24 September 2021

Verringerung von Einwegplastik in der Fast-Food-Branche

Ein Studententeam aus Indien hat nachhaltige Lebensmittelverpackungen entwickelt, um die Menge der produzierten Plastikverpackungen zu ve...

Wind turbine maintenance engineer working during daylight
15 September 2021

Wie Expertise in Nischenbereichen ein US-Windparkprojekt auf Kurs hielt

Das weltweit tätige Bauunternehmen für erneuerbare Energien profitiert von der Einstellung wichtiger Fachkräfte für Windkraftanlagen.

Shutterstock 426500653 RT1
28 Juni 2021

So arbeitet Deutschland VIII: Diskriminierung und Fachkräftemangel

VIII – Diskriminierung und Fachkräftemangel

Male robotics scientist standing next to computer screens and robot mimicking his actions
04 Juni 2021

Jetzt ist es an der Zeit, die Zukunft der Arbeit zu gestalten

Wir haben uns mit Samuel Durand für einen neuen Dokumentarfilm zusammengetan, der die Zukunft der Arbeit erforscht

Two men shaking hands in office block
04 Juni 2021

Fast track your career with our graduate trainee programme in Benelux

Supercharge your recruitment career by joining our Graduate Trainee Programme in Benelux

Two female consultants looking out of skyscraper tower
06 Mai 2021

Fast track your career with our graduate trainee programe in MENA

Supercharge your recruitment career by joining our Graduate Trainee Programme in MENA

Shutterstock 1008873349 RT1
22 Oktober 2020

So arbeitet Deutschland VII: Fokus Freelancer

Wie arbeiten Freelancer in Deutschland heute?

hand touching pint fiber optics
25 Juni 2020

Die Zukunft des Arbeitsplatzes beginnt heute

Experten diskutieren über die Zukunft der Arbeit und was sie für die vierte industrielle Revolution bedeutet.

Birdseye view of two cargo ships at port
07 August 2019

Soziale Verantwortung der Unternehmen bei der Personalbeschaffung

Gemma Branney, Leiterin der CSR-Abteilung, über die Bedeutung der ethischen Beschaffung in der Personalbeschaffungsbranche

Gettyimages 178972479 RT1
03 Juni 2019

So arbeitet Deutschland VI: Jobwechsel und Gehalt

Wie arbeiten die Menschen in Deutschland heute – und was wünschen sie sich für morgen?